Willkommen
NEWS

Seminar "Armutssensibles Verhalten in KiTa und Grundschule"

Aufwachsen unter Armutsbedingungen und Bewältigung sozialer Belastungen gehören auch im Saarland für viele Kinder zur Kindheit. Beides zählt zu den stärksten Risikofaktoren für die kindliche Entwicklung.
Es ist wichtig, Möglichkeiten zur Armutsprävention zu nutzen, wobei ein armutssensibles Handeln der Fach-/Leitungs-/Lehrkräfte in Kitas und Grundschulen entscheidend ist.
- Was ist damit gemeint?
- Wie kann sie im Kita- und Schulalltag umgesetzt werden?
- Wie wichtig sind dabei die Eltern und das Umfeld?
- Was wird dazu in der Kita/Grundschule benötigt?

Das sind Fragen, die in dem Seminar ""Armutssensibles Verhalten in KiTa und Grundschule" " am 9. April 2019, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Institut für Lehrerfortbildung Saarbrücken (ILF) diskutiert werden.
Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung des ILF mit der Arbeitskammer des Saarlandes, der GEW, dem LPM, der Landeselterninitiative für Bildung und dem VDS Saarland. Weitere Informationen auf der Website: www.arbeitskammer.de/seminar-kinderarmut