Willkommen
NEWS

"Entstehung von Parallelgesellschaften – Aufklärung als Aufgabe von Demokratieerziehung in der Schule" - Vortrag und Diskussion

Dienstag 20. August 2019, 19-21.30 Uhr. Salzbrunnenhaus Sulzbach, Auf der Schmelz, 66280 Sulzbach

Veranstalter: Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule (GGG) in Kooperation mit der Arbeitskammer des Saarlandes, der Landeselterninitiative für Bildung und dem Landesverband Saarland der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (SaarDeGeDe)

Referentin: Birgit Ebel, Gesamtschullehrerin und Gründerin der Herforder Präventionsinitiative „extremdagegen!“ gegen Extremismus
im Podiumsgespräch: Birgit Ebel, Günther Clemens (GGG), Dr. Robert Reick (SaarDeGeDe), Gabrielle Arnold (Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach)

Die Veranstaltung soll beleuchten, was vor Ort getan werden kann, um aufzuklären über Gefahren des Abdriftens junger Menschen in Extremismus, trotz der Vorteile einer offenen Gesellschaft und vieler individuell zu verwirklichender Chancen zur eigenen Lebensgestaltung in Deutschland. Es geht auch darum, wie jugendliches Empowerment organisiert werden und gelingen kann und andererseits auch, mit welchen Hürden und Schwierigkeiten zu rechnen ist.
Es soll deutlich werden, welche wichtige und große Aufgabe im Bereich der Demokratiepädagogik - orientiert am Grundgesetz, den Menschenrechten, insbesondere den Frauenrechten - hier gerade von Schulen und jugendbezogenen Institutionen gestemmt werden müsste und was dem fast allerorten noch entgegen steht.
Der Flyer zur Veranstaltung zum Download auf unserer Internetseite: https://www.eltern-fuer-bildung.de/Veranstaltungen.8.0.html
Bitte teilen, weitersagen, Flyer verteilen…!